Taten statt Worte

  • September 1992

    Gründung der recycle it GmbH
    Auswahl hochwertiger nachgeschalteter Verwerter unter Einforderung der Genehmigungsunterlagen, Verfahrensbeschreibungen, sowie Durchführung von Vor-Ort-Audit´s
  • Januar 1993

    Datenbankgesteuertes Stoffstrommanagement
    Entwicklung einer eigenen Datenbankanwendung zur lückenlosen Erfassung der Stoffströme – Grundlage für das elektronische Betriebstagebuch
  • Juli 1993

    Erste Zertifizierung durch den TÜV Rheinland, Umweltschutz und Energietechnik nach dem BEVU-Anforderungskatalog
  • März 1994

    Aufbau Wiederverwendungs-Center
    Wiederverwendung von Komplettgeräten, Baugruppen und Bauteilen
  • Juli 1994

    Erste Zertifizierung durch den TÜV Rheinland, Umweltschutz und Energietechnik nach dem ersten VDMA-/ZVEI-Anforderungskatalog
  • Oktober 1996

    Auditierung durch den TÜV Rheinland Ressort Umweltschutz und Energietechnik nach der Entsorgungsfachbetriebeverordnung
  • November 1996

    Barcodesteuerung zur Abstimmung des Produktionsprozesses
    Einführung eines Barcodesystems zur Kennzeichnung aller im Betrieb vorhandenen Stofffraktionen
  • August 1997

    Erstes Elektronik-Recyclingunternehmen mit 4-fach Zertifizierung
    Validierung nach EG-Öko-Auditverordnung, EntsorgungsfachbetriebeVO, DIN EN ISO 14001, VDMA-/ZVEI-Anforderungskatalog
  • Februar 1998

    recycle it GmbH im Internet
    Informationen können über das elektronische Medium abgerufen werden
  • April 1998

    Auszeichnung der recycle it GmbH beim Umweltpakt Bayern
    Regionalveranstaltung Schwaben in Augsburg durch Herrn Dr. Thomas Goppel, Bayerischer Staatsminister für Landesentwicklung und Umweltfragen
  • Mai 1998

    Bundesweit größte IT-Börse
    Durch die bundesweit größte IT-Börse für EDV-Second-Hand-Produkte mit Online Bestellmöglichkeit im Internet konnte die Wiederverwendungsquote rapide gesteigert werden
  • Dezember 1999

    Installation einer neuen Heizung incl. Solaranlage für das Bürogebäude
    Reduzierung der Heizungsemissionswerte durch Installation eines Tiefsttemperaturkessel. Umweltfreundliche Solaranlage mit 14 qm Solarzellen
  • Februar 2000

    Weltweiter TCO99 – Vertrag
    Ordnungsgemäße Entsorgung durch TCO99-Norm für Monitorhersteller
  • Juli 2000

    Internet-Zugriffszahlen auf 310.000
    Erstmals über 310.000 Zugriffe pro Monat auf die Online-Datenbank für Second-Hand-Computersysteme: www.recycle-it.de
  • August 2000

    Revalidierung und Rezertifizierung durch den TÜV Rheinland gem. EMAS, DIN EN 14001, EfbV und ZVEI/VDMA Externe Überprüfung des erreichten Standards Nachweisführung und Entsorgungssicherheit für die KundenBestätigung der Qualifikation des Recycling-Betriebes und Verlängerung der Zertifikate
  • Januar 2001

    Mitarbeiterverkaufskonzept für einen Kunden erstmalig übers Internet – der erste Kunde hierfür war die HPI GmbH / Hoechst-Gruppe Abfallvermeidung durch Wiederverwendung von gebrauchten EDV-Geräten verstärkte Umsatzverlagerung in den Bereich der Wiederverwendung, Erhöhung der Abfallvermeidungsquote
  • Februar 2001

    Erstmals über 520.000 Zurgriffe auf die Online-Datenbank für Second-Hand-Computersysteme. Abfallvermeidung durch verstärkte Wiederverwendung von gebrauchten EDV-Geräten verstärkte Umsatzverlagerung in den Bereich der Wiederverwendung, Erhöhung der Abfallvermeidungsquote
  • Mai 2001

    Bundesweites Recycling-abkommen mit dem Computerhersteller Compaq – Generierung einer internetbasierenden Recyclinglösung Ordnungsgemäßes Entsorgungs- und Abfallvermeidungskonzept Effizienzsteigerung in der Kommunikation und im Informationsfluss
  • August 2001

    Revalidierung und Rezertifizierung durch den TÜV Rheinland gem. EMAS, DIN EN 14001, EfbV und ZVEI/VDMA Externe Überprüfung des erreichten Standards Nachweisführung und Entsorgungssicherheit für die KundenBestätigung der Qualifikation des Recycling-Betriebes und Verlängerung der Zertifikate
  • Januar 2002

    Einführung eines datenbankgesteuerten Begleitscheinverfahrens für die behördliche Überwachung der Stoffströme bzgl. besonders überwachungsbedürftiger Abfälle externe Überprüfung der Stoffströme Nachweisführung und Entsorgungssicherheit für die Kunden
  • Januar 2002

    Verlängerung der Gewährleistungszeiten für Second-Hand-Computer auf 12 Monate langfristig höhere Wiederverwendungsquoten und damit Umweltentlastung Modifikationen im Reklamationswesen und höhere Verbraucherfreundlichkeit
  • April 2002

    Erstmals über 911.000 Zugriffe auf die Online-Datenbank für Second-Hand-Computersysteme Abfallvermeidung durch verstärkte Wiederverwendung von gebrauchten EDV-Geräten verstärkte Umsatzverlagerung in den Bereich der Wiederverwendung, Erhöhung der Abfallvermeidungsquote
  • August 2002

    Rezertifizierung durch den TÜV Rheinland gem. DIN EN 14001, EfbV und ZVEI/VDMA Externe Überprüfung des erreichten Standards Nachweisführung und Entsorgungssicherheit für die KundenBestätigung der Qualifikation des Recycling-Betriebes und Verlängerung der Zertifikate
  • November 2002

    Entwicklung eines automatischen Reklamationstools für die Gewährleistunsabwicklung der Produkte unserer Internet-Börse Verringerung der Papierflut durch e-commerce-Lösung Verkürzung der Reklamationsabwicklung und Personalentlastung
  • Februar 2003

    Einrichtung eines Fax-Servers
    Verringerung der Papierflut durch Fax-Empfang per PC und nicht per konventionellem Papierfax Transparenz der Faxe durch Netzwerklösung
  • Mai 2003

    Überarbeitung der kompletten Internet-Seiten
    Kommunikation der neuen Umweltkompetenzen bzgl. NachwV, Begleitscheinverfahren und Wiederverwendungslösungen neue Präsentation unseres gesamten Dienstleistungsspektrums
  • Januar 2004

    Installation einer 44 KW-Solaranlage auf dem Produktionsgebäude der recycle it GmbH. Umweltfreundliche Stromerzeugung und Emmissionsentlastung.
  • Februar 2004

    Erstes Kick-Off-Meeting der RENE in Stuttgart
    Gründung der RENE - damals als Interessensgemeinschaft RECYCLING NETWORK EUROPE in einem europäischen Kick-Off-Meeting. Vertreten waren damals Recyclingunternehmen aus: Österreich, Irland, Großbritannien und Deutschland. Hintergrund war die Generierung europaweiter Recyclingaufträge im Rahmen der europäischen WEEE-Direktive und Aufbau eines dezentralen und europaweiten Recycling-Netzwerkes für das umweltgerechte Recycling von elektronischen Altgeräten.
  • Juli 2004

    Zweites Kick-Off-Meeting der Interessensgemeinschaft RENE in Strassburg – Frankreich
    Weitere Länder kommen hinzu: Italien, Frankreich, Skandinavien, Lithauen, Lettland, Polen, Estland, Ungarn und die Niederlande.
  • September 2004

    Installation eines Hochregalsystems im Ausgangslager der recycle it GmbH.
    Ausbau der Wiederverwendungskapazitäten und Produktivitätssteigerung in den Verpackungsabläufen für gebrauchte elektronische Altgeräte.
  • September 2004

    Drittes Kick-Off-Meeting der Interessensgemeinschaft RENE in Mailand – Italien. Weitere RENE-Partner kommen mit an Board: Dänemark, USA, Französisches Netzwerk. Gründung der RENE Quality Group wird beschlossen zur Entwicklung einer eigenen Quality Charta.
  • November 2004

    Zusammen mit der BIFA GmbH – Entwicklung der RENE-Quality-Charta.
    Entwicklung von Qualitätsstandards für das europäische Recycling-Netzwerk.
  • November 2004

    Viertes Kick-Off-Meeting der RENE in Kopenhagen
    Bestimmung einer Qualitätsgruppe bestehend aus Deutschland, Dänemark, Frankreich und der Niederlande in Zusammenarbeit mit der BIFA GmbH. USA-Aufträge kommen über den RENE-Partner aus dem Silicon Valley.
  • Februar 2005

    Fünftes Kick-Off-Meeting der RENE in Dublin – Irland.
  • März 2005

    Internetzugriffe auf den Online-Shop der recycle it GmbH für gebrauchte IT-Geräte erstmalig über 4 Millionen Besuche. Stärkung des Wiederverwendungskonzeptes.
  • März 2005

    Gründung der RENE AG – 100%iger Anteilseigner: recycle it GmbH
    Europäische Verträge mit internationalen Herstellern werden abgeschlossen.
  • Mai 2005

    Sechstes Kick-Off-Meeting der RENE in London – United Kingdom.
  • Juli 2005

    Siebtes Kick-Off-Meeting der RENE in Köln – Deutschland.
    Verabschiedung der RENE-Quality-Charta.
  • November 2005

    Achtes Kick-Off-Meeting der RENE in Regensdorf – Schweiz.
  • April 2006

    ElektroG in Deutschland: recycle it GmbH als kommunale Übergabestelle für elektronische Altgeräte für das EAR.
  • Januar 2007

    RENE AG als zugelassenes Rücknahmesystem für B2C- und B2B-Geräte in Großbritannien mit Sitz in London.
  • Januar 2008

    RENE AG: Entwicklung eines eigenen europaweiten Internet-Online-Ordersystem: myRENEnet.com – mit der Integration von sieben Sprachmodulen. Transparenz von Umweltquoten in den einzelnen Ländern und Nachweis der Stoffströme.
  • Juni 2008

    RENE AG als zugelassenes Rücknahmesystem für B2C- und B2B-Geräte in Dänemark.
  • Oktober 2008

    recycle it GmbH: Einführung eines neuen Services: dem DATENKILLER
    Datenvernichtung von Festplatten und sonstigen digitalen Datenträgern mittels mobiler Shredder – Einsatzbereich: bundesweit aber auch einige europäische Länder in Verbindung mit der RENE AG.
  • Januar 2009

    recycle it GmbH: Teilnahme am Projekt des Fraunhofer Instituts „Spectro Dense“ zur Produktion verkehrsfähiger Polymer-Recyclate aus Kunststoffen von Elektronikschrott. Ziel: Höhere Verwertungsquoten und weniger Reststoffe.
  • Juni 2010

    recycle it GmbH – DATENKILLER: Modifikation des mobilen Daten-Shredders – nun kommt der 2. Premium-Shredder mit auf das Fahrzeug – zur Einhaltung neuester Normen DIN EN 15713, DIN 66399 und BSI bei den Datenvernichtungsprozessen.
  • Feburar 2011

    recycle it GmbH – Recycling- und Wiederverwendungs-Center: Installation einer Videoüberwachungsanlage – Erhöhung der Sicherheitsstandards auch im Bezug auf das Recycling, aber insbesondere bezogen auf die Datensicherheit.
  • Oktober 2011

    Umweltpakt Bayern: Im Oktober 2011 wurde die recycle it GmbH durch den damaligen bayerischen Umweltminister Herrn Söder für ihre hervorragenden Umweltleistungen ausgezeichnet.
  • August 2012

    recycle it GmbH – Re-Zertifizierung aller Services und des Standortes Eppishausen durch die LGA Intercert. Zertifizierungen bzw. Anforderungen gem. der DIN 14001:2005, Entsorgungsfachbetriebeverordnung, Erstbehandlungsanlage gem. ElektroG, BDSG, erstmalig: DIN 66399, 15713 und BSI-Anforderungen.
  • Februar 2013

    recycle it GmbH – DATENKILLER: Anschaffung eines weiteren mobilen Fahrzeuges – nun sind zwei Datenkiller am Start. Neukonstruktion der Shredder und Modifikation auch des ersten Fahrzeugs.
  • Juli 2013

    recycle it GmbH – DATENKILLER: Eignungsfeststellungen der mobilen Shredder durch das BSI. Die Shredder sind je nach gewählter Zerkleinerungsstufe sowohl konform für VS-NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH, als auch für „alle Geheimhaltungsgrade".
  • Oktober 2015

    Umweltpakt Bayern: Im Oktober 2015 wurde die Teilnahme der recycle it GmbH am Umweltpakt durch eine qualifizierte freiwillige Umweltleistung wiederum um 5 Jahre verlängert und endet somit zunächst am 22.10.2020.